Ab EDQG Rund Stuttgart

Am vegangenen Samstag war dasWetter schließlich deutlich besser als vorhergesagt und so konnte der Nimbus bei seinem ersten Überlandflug von Giebelstadt aus gleich einmal Rund Stuttgart gehen.

Die Strecke, in diesem Fall mit dem Uhrzeiger geflogen, hat den besonderen Reiz über eine vielzahl unterschiedlicher Landschaften zu führen:

  • Unterfränkischer Gau & Ellwanger Berge
  • Schwäbische Alb
  • Schwarzwald
  • Kraichgau
  • Odenwald
  • Steigerwald (als kleine Verlängerung)

Vor allem die Alb und der Schwarzwald lieferten exzellente Thermik und so war der Flug eigentlich in reiner Genuss. Beim Übersetzten vom Nordschwarzwald an den Odenwald konnte der Nimbus auch eindrucksvoll sein Gleitvermögen demonstrieren, und so verliert auch der Kraichgau seinen Schrecken. Insgesamt fast 600 OLC Kilometer und einer der tollsten Flüge überhaupt in meiner Karriere!

Anflug auf Winzeln Schramberg am Schwarzwaldrand

1/8 Cu in 2500m über Musbach

Nahe Heidelberg an der Odenwaldkante

Abendliche CuCongestus Wurscht über der Meefränkischen Sandlinie, rechts vorne im Dunst Würzburg

Werbeanzeigen

Wettbewerbskennzeichen

Bis jetzt ist der Nimbus ja mit jungfräulichem Seitenleitwerk unterwegs gewesen. Dass soll sich nun ändern, und so könnte es aussehen:

Da sich im Funk eh immer sehr schnell „Triple-Eins“ eingebürgert hat, soll es auch dabei bleiben!