IMU funktioniert

Dieses Projekt hat schon etwas länger vor sich hingeschlummert… Seit ein paar Tagen aber sind endlich die letzten Probleme gelöst und wir haben jetzt eine Inertial Measurement Unit (bestehend aus drei Rate Gyros und drei Beschleunigungsmessern sowie eine Magnetfeldsonde) welche in der kommenden Saison im Nimbus mitfliegen wird, und bestimmt viele interessante Daten liefert. Im Bild unten sieht mann Beispieldaten über einen Zeitraum von 30 Sekunden. Die Samplerate liegt bei ungefähr 10Hz. Dadurch entsteht eine Datenmenge von etwa 1Mb pro Stunde.

2013_02_09_AA_Test

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s