Doppelstock-Cumulanten

Am 15.06 konnte man ein äußerst interessantes Wetterphänomen beobachten. Wie im Bild zu sehen lag im Alpenvorland die CU Basis bei ungefähr 1500m MSL. Darüber zog jedoch von Nordwesten mit relativ hoher Geschwindigkeit ein Altocumulus-Feld (ebenfalls im Bild zu sehen). Die Basishöhe des ALtocumulus Feld würde ich auf etwa 2500m MSL schätzen was die absurde Optik zweier übereinander liegende Cumulusschichten produzierte, insbesonder da die AC’s verblüfend normalen Cu’s ähnelten. Besonders muss man darauf hinweisen dass die AC’s bereits im Bild (wenn auch schwer erkennbar) ÜBER den kleinen CU’s stehen…. nicht etwa daneben in einer anderen (höher kondensierenden Luftmasse).

Leider waren weder die hohen noch die tiefen Cu’s von Unterwössen aus thermisch mit vernünftiger Heimkehroption zu erreichen…… somit bleibts bei Bildern ohne Messwerte 😦

 

R0016236

Advertisements

Nimbus aus Unterwössen evakuiert!

Flugplatzsuchspiel:Hochgernaktuell

Bei den anhaltend starken Regenfällen ist die Tiroler Achen über die Ufer getreten und hat auch den Segelflugplatz überflutet. Glücklicherweise war die Wetterlage gut vorhersehbar und so wurden die meisten Anhänger und Flugzeuge schon 36 Stunden vorher weggebracht.

Hochwasser