KDF_240514

Nachdem das exzellente Wetter der vergangenen Woche leider größtenteils ungenutzt geblieben war ging es am Samstag umso motivierter in die Luft. Leider herschte im Voralpenland ein recht strammer Nordwestwind der dazu führte das große Teile des Alpenrands mit einer Basis zwischen 1400-1500m NN angestaut waren. Dies behinderte ein Einfliegen in die deutlich trockenere inneralpine Luftmasse stark. Letztlich blieb der Nimbus dann weitestgehend im Flachland nicht ohne zuvor allerdings eine nette Hangflugeinlage in Ohlstadt absolviert zu haben. Alles in allem ein netter Flug der jedoch trotzdem etwas Unmut am Abend hinterlies ob und wie man denn vielleicht doch sich hätte irgendwie in die Berge tricksen können. Weit nach Osten ausholen, via Rosenheim und dann Achental / Unterwössen hätte vielleicht eine Option sein können…. Aber wer fliegt in so einer Situation schon vom heranziehenden Hochdruckgebiet weg? Naja…..

 

Hier noch ein kurzes Video vom Ohlstädter Hang….

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s