750km über den Alpen (KDF_070614)

Das Pfingswochenende bescherte fast dem ganzen Alpenraum die bisher beste Wetterperiode des Jahres. Für mich war es vielleicht das bisher beste Wetter überhaupt oder zumindest sehr nahe drann. Der Nimbus stellte damit seinen neuen Streckenrekord mit 750km OLC auf. Ein halbwegs zeitiger Start um halb elf ermöglichte einen frühen Abflug nach Osten. Die erste Wende südlich von Niederöblarn war bereits um kurz vor 1300Uhr erreicht. Damit blieb genug Zeit den Wetterraum bis an seine Westgrenze bei Samedan auszufliegen. Die Route führte dabei südlich des Hauptkamms entlang, jedoch nicht der klassischen Streckenführung via Pustertal und Vintschgau folgend sondern stets etwas nördlich im höheren Gelände. Gerade der Abschnitt Vintschgau war dann auch etwas bastelig bevor wieder Anschluss an die überragenden Bedingungen im Enagdin gewonnen werden konnte. Hier herrschten absolute Traumbedingungen mit Basis deutlich jenseits der 4000m und wunderbarer Thermik. Die zweite Wende wurde mangels Verlängerungsoption nach Westen am Corvatsch gelegt und dann der Heimweg Richtung Nordosten angetreten. Eigentlisch zu früh, denn eine Landung um 1840 Uhr lässt zu dieser Jahreszeit noch mindestens eine weitere Stunde Streckenflug verschenkt….. Trotzdem ein gigantisch toller Flug… die nachfolgenden Bilder sprechen für sich. KDF_070614

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s